logo neu
Banner 2010

TV Griesenbrauck 1887 e.V.

Jahreshauptversammlung 2018

20180223_205805

Jahreshauptversammlung Turnverein Griesenbrauck 2018

Am 23.02.2018 fand im eigenen Vereinsheim die Jahreshauptversammlung des Turnverein Griesenbrauck 1887 e.V. statt. Versammlungsleiter Holger Ballauff begrüßte 48 erschienene Mitglieder. Die Berichte des Vorstandes über das Jahr 2017 zeigten, dass sich der Verein in einer stabilen Lage befindet. Als Fazit der Jahreshauptversammlung möchte der Verein sein Sportangebot weiterentwickeln, um die Attraktivität zu steigern und neue Mitglieder zu gewinnen.

Dietmar Schäfer, verantwortlich für den Turnbetrieb, berichtete über sportliche und gesellschaftliche Ereignisse. Mehrere Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze wurden auch im Jahr 2017 errungen. Während die qualifizierten Kinder bereits im Rahmen der letztjährigen Nikolausfeier ihr Sportabzeichen verliehen bekommen haben, wurden die Erwachsenen bei dieser Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Das Starterfeld der Vereinsmeisterschaft war im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. Es konnten aber alle Wettkämpfe durchgeführt werden. Guido Bruch startete für den Turnverein Griesenbrauck bei mehreren überregionalen Langstreckenläufen und Triathlons. Bei dem sportlichen Teil fiel auf, dass es immer schwieriger wird, Vereinsmitglieder zur Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften und zum Erreichen eines Sportabzeichens zu bewegen. Gemeinsam mit den Übungsleitern und Gruppenhelfern möchte der Vorstand überlegen, wie man dieser Entwicklung gegensteuern kann.

Wilfried Ross, der Vertreter der Bosselabteilung, berichtete über die abgeschlossene Bossel-Saison. Die Mannschaft des Turnvereins belegte in der Abschlusstabelle der heimischen Liga den 6. Platz von 8 Mannschaften und im Oktober richtete der TVG ein Bosselturnier in der eigenen Turnhalle aus. Weil das Interesse der Vereinsmitglieder am Bosseln groß ist, wird für die Saison 2018 eine zweite Mannschaft gemeldet und das Spielgerät erneuert.

Die geselligen Veranstaltungen des Turnvereins wie Dorffest, Familienfreizeit, Grünkohlessen und Weihnachtsfeiern waren gut besucht und werden fester Bestandteil des Terminplans 2018 sein.

Vor den Wahlen dankte der Verein seinem Ehrenmitglied Egbert Quaschnik für seine Leistungen für den Verein, der nach 25 Jahren Vorstandsarbeit, 18 davon als 1. Vorsitzender, nicht mehr zur Wahl antrat. Anschließend wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt. Im geschäftsführenden Vorstand sind Dietmar Schäfer, Hans-Jörg Lehmkuhl, Jens Lehrke und Holger Ballauff. Im Amt der Jugendwartin wurde Aline Keller bestätigt. Im erweiterten Vorstand wurden Rüdiger Vieler, Wilfried Ross, Ullrich Ossenberg, Sören Jahnke, Bastian Emde, Petra Breer und Sascha Meyer wiedergewählt. Ergänzt wurde der Vorstand durch die Wahl von Jürgen Tarach und Torge Bertram in den erweiterten Vorstand. Zum Kassenprüfer wählte die Versammlung  Joachim Rau.

Für langjährige Vereinstreue konnte der Verein 7 Mitglieder ehren. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden Ilona Hacker, Gina Mücke, Irene Idel, Marion Goebels, Marie-Christin Schaefer und Claas Hedtfeld mit einer Vereinsnadel und Ehrenurkunde ausgezeichnet. Für seine 60 jährige Vereinszugehörigkeit ehrte der Verein Josef Liebl und bedankte sich mit einer Urkunde und Geschenk.

Stolz blickte der Verein auf die Ehrung von Rosemarie Emde zurück. Sie wurde im Jahr 2017 von dem Seniorenbeirat der Stadt Iserlohn für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit mit der „Goldenen Eule“ ausgezeichnet.